en

Porsche

SpezifikatIonen

Hersteller:
Porsche
Modell:
959 Komfort
Baujahr:
1987
Km:
13.250
Exterieur:
Silbermetallic
Besonderheit:
Deutsche Auslieferung
Das fünfte Kundenauto
Nur eine Straßenzulassung
Vollständige Dokumentation inkl. Neuwagenrechnung
Sehr originale Lackierung
Nur 13.250 originale Kilometer
Preis:
Auf Anfrage

Historie

Der Porsche 959 wurde der Welt 1986 präsentiert. Er wurde aufgrund der FIA-Homologationsrichtlinien für die Gruppe-B-Rally erschaffen, die besagten, dass Porsche mindestens 200 Exemplare der Straßenversion des Rennwagens produzieren musste. Zum Zeitpunkt seiner Einführung war er der schnellste Serienwagen, der je hergestellt wurde, mit einer Höchstgeschwindigkeit der Komfort-Version von 317 km/h. Bei der Entwicklung des Fahrzeugs wurden keine Kosten gescheut: Die Ingenieure von Porsche hatten dank der Integration hochmoderner Technologie, die die Konkurrenz weit im Rückspiegel zurückließ, mehr als nur einen Trick im Ärmel. Die Spezifikationen waren nicht von dieser Welt: Ein 2,8-l-Biturbo-Flat-Six-Motor, der, zu dieser Zeit, atemberaubende 450 PS lieferte, trieb ein hoch entwickeltes Allradantriebssystem über ein manuelles 6-Gang-Getriebe an. Da der Motor stark auf den Rennwagenmotoren des Porsche 956 und 962 beruhte, verfügte er über Motorsportgene, was sich auch im Fahrgefühl widerspiegelte. Das Triebwerk, so verrückt es zu dieser Zeit schien, stellte jedoch nur einen kleinen Teil der Ingenieurskunst dar. Um das Geschoss so leicht wie möglich zu gestalten, wählte Porsche eine Aluminium-Kevlar-Mischung für die Karosserie, die von Karosserie Baur hergestellt wurde, wo auch der Bau der Fahrzeuge stattfand. Die DNA der Gruppe B wurde besonders deutlich durch das revolutionäre Federungssystem, das es dem 959 ermöglichte auf Knopfdruck seine Höhe anzupassen, gemeinsam mit seinem speziellen Geländegang. Insgesamt wurden 292 Fahrzeuge zu einem Preis von über 400.000 DM gebaut, aber unglaublicherweise kostete es Porsche mehr als das Doppelte, um ein einziges Auto herzustellen. Der 959 ist als wahrhaftiges Fabelwesen anzusehen, nicht nur wegen seiner Seltenheit, sondern auch wegen der allgemeinen Mentalität des Projektes: „Keine Kosten werden gespart.“ Er zeigt das Beste auf, was in den 80ern und 90ern in Sachen Geschwindigkeit, Handhabung und Anwendbarkeit möglich war, und bis zum heutigen Tag ebnet er den Weg für moderne Super- und Hyperautos.

Dieser Porsche 959

Chassis 900039 verließ als fünftes Kundenfahrzeug das Werk und wurde am 16. Juli 1987 als Neuwagen in Zuffenhausen ausgeliefert. Es wurde als Komfort-Version gebaut und in atemberaubendem und klassischem Silbermetallic und einer Volllederausstattung in Silbergrau fertiggestellt, eine Spezifikation, die bis heute bestehen blieb.

Als deutsches Auto, das bisher nur einmal in Deutschland zugelassen wurde, blieb es gut gepflegt und in seinem Originalzustand. Unser Fahrzeug war eindeutig der ganze Stolz seines Eigentümers und seine Geschichte und sein Leben wurden bis zum heutigen Tag extrem detailliert dokumentiert. Von der ersten Korrespondenz mit Porsche über den potenziellen Kauf des Wagens im Jahr 1985 bis hin zum Serviceheft mit mehreren Stempeln und den Rechnungen wurde fast jedes Stück Papier aufbewahrt. In der Kaufrechnung werden die gewählten Optionen wie die Version, die Karosseriefarbe, die Materialien des Interieurs, die Sitzheizung und Warnanlage sowie der heftige Preis von 420.000 DM aufgeführt. Ein in 2011 erstelltes Porsche-Zertifikat fasst die Lieferspezifikationen und Optionen des Fahrzeugs sowie den Ort der Auslieferung zusammen.

In seinen 34 Jahren auf der Straße hat unser 959 lediglich 13.200 km zurückgelegt, ohne Zweifel weit weniger als die meisten 959-Modelle. Der gute Originalzustand des Wagens, seine einmalige Zulassung für den Straßenverkehr sowie die zugehörigen historischen Dokumente und Hefte machen ihn zu einem Unikat im bereits sehr exklusiven Porsche-959-Kreis. Dies ist eine bemerkenswerte Investitionsmöglichkeit, da die Welt gerade beginnt darauf aufmerksam zu werden, wie phänomenal der 959 tatsächlich ist, und welche Bedeutung er für die Fahrzeuggeschichte trägt.

Want More Details?

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
The fields marked with * are mandatory.
Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.

Mehr erfahren

Beitrag laden

font

Schaltkulisse GmbH
Hochstraße 21-23

82024 Taufkirchen
Germany

×
Suche