Porsche
924 Carrera GTS Clubsport

SPEZIFIKATIONEN

Marke:
Porsche
Modell:
924 Carrera GTS Clubsport
Baujahr:
1981
Km:
34.800
Außenfarbe:
Indischrot
Besonderheit:
einer von 15 gebauten Clubsport-Varianten
Porsche Geburtsurkunde
Preis:
279.990,- €
Steuer / VAT:
Umsatzsteuer nicht ausweisbar (§25a UStG.)

Historie

Als Nachfolger des 914 war die Einführung des neuen Porsche 924 zu Beginn nicht unbedingt von Erfolg gekrönt. Die Verkäufe hielten sich in Grenzen und Porsche beschloss, dem 924 optisch wie technisch einer Leistungskur zu unterziehen. Beginnend mit dem 924 Turbo entstanden dann 59 Fahrzeuge vom Typ 924GTS von denen 44 Fahrzeuge in der Standard Version und lediglich 15 Fahrzeuge in der Clubsport Version ausgeliefert wurden.

Mit vielen Modifikationen hat die Porsche Motorsportabteilung aus dem eher zahmen Serienfahrzeug ein faszinierendes Motorsport und Tracktool geschaffen. Der Ladedruck  wurde erhöht und die Leistung auf , das Gewicht nochmal auf 1.060kg gesenkt, das Fahrwerk überarbeitet und tiefer gelegt, Die Außenspiegel areodynamischer gestylt sowie ein Überrollkäfig aus Aluminium, 6 Punkt Gurte, ein Feuerlöscher und ein Notausschalter  verbaut. Einige weitere spezifische Modifikationen waren die feststehenden Scheinwerfer unter einer Plexiglasabdeckung, Lexan-Schiebefenster, eine Bremsanlage vom 911 Turbo und Schalensitze aus dem 935. Alles in allem führten die Summe der Upgrades zu einem wahnsinnig leichten und typisch, agilen Porsche, der den Sprint auf 100km/h in nur 5,2 Sekunden meisterte. Diese führte zu einem für damalige Verhältnisse exorbitanten Neuwagenpreis von 125.000 DM für die Clubsportvariante.

Unser hier gezeigtes Fahrzeug mit der Fahrgestellnummer 030 wurde mit der deutschen Länderausstattung am 10. Juli 1981 ausgeliefert und in Deutschland zugelassen. Allerdings bereits im April 1982 wurde der Wagen an David Hill aus Connecticut verkauft und nach Amerika exportiert. Damals zeigte der Tacho ca. 10.000km Laufleistung an. 1988 fand der Wagen seinen Weg zurück nach Europa und war im Besitz eines Herrn Cutrera aus London. Ein Beleg über einen Anfrage einer Inspektion im Porsche Werk in Zuffenhausen belegt die Kommunikation von Herrn Cutrera mit  Zuffenhausen. Nachdem Jürgen Limpart aus Watford 1993 den Wagen auf sich zuließ, exportierte er den Wagen nach Darmstadt in Deutschland. Im Jahre 2006 war der Porsche im Besitz von Paul Singer in München um dann in eine sehr große und renommerte Porsche Sammlung in Deutschland zu wandern. Dort verbrachte der GTS CS einige Jahre bevor er nun erneut in München bei uns zum Verkauf steht.

Es handelt sich hier um die in der GTS Clubsport Variante, höchste Ausbaustufe des Porsche 924.  Sehr detailliert dokumentiert, mit unzähligen Belegen, dem Porsche Zertifikat und der Porsche Geburtsurkunde ausgestattet. Mit einer unglaublich geringen Stückzahl von nur 15 gebauten Fahrzeugen ist dieses Modell eine Bereicherung für den Porsche Enthusiasten mit dem besonderen Auge für die wirklich seltenen Modelle.