Ferrari
F40

SPEZIFIKATIONEN

Marke:
Ferrari
Modell:
F40
Baujahr:
1991
Km:
3.320
Außenfarbe:
Rosso Corsa
Besonderheit:
Full service history, Ferrari Classiche certified, all books and tools
Preis:
POA
Steuer / VAT:
Umsatzsteuer nicht ausweisbar (§25a UStG.)

Modell

Die Ikone aus Maranello wurde ursprünglich als Kleinserie geplant und eroberte im Sturm die Herzen der Sportwagenfans rund um den Globus. Als der F40 1987 erschien, waren seine Daten einfach nur atemberaubend. 478PS, 0-100km/h in 3,8 Sekunden bei einer Höchstgeschwindigkeit von über 320km/h. Das Ganze verpackt in einem wilden aber nie aufdringlichen Kohelfaser Kleid von Pininfarina. Ursprünglich war die Bezeichnung LeMans vorgesehen, doch kurz vor der Präsentation des letzten Ferrari, entwickelt unter der Aufsicht des Commendatore, entschied man sich für die Bezeichnung F40, eben zum 40 jährigen Jubiläum von Ferrari. Eine Legende war geboren.

 

Historie

Unser Ferrari F40 mit der Chassisnummer #89598 zählt sicherlich zu den besten Exemplaren auf dem Markt. Ausgeliefert wurde der Wagen in Deutschland über Auto Becker. Unmittelbar nach Auslieferung wurde der Wagen eingelagert und bis  2004 kaum bewegt. Erst dann wurde der Wagen nach England exportiert und mit einem zweiten frischen Service inklusiver neuer Tanks versehen. In den kommenden Jahren entsteht bei Chassis #89598 eine bespielslose Wartungshistorie. Obwohl kaum bewegt, erhält der Wagen fast jedes Jahr eine Inspektion. Bob Houghton, anerkannter Ferrari Spezialist in England, betreute den Wagen von 2006 bis 2014.  Im Jahre 2010 wurde das Ferrari Classiche Zertifikat ausgestellt. Nachdem der Wagen von 2004 bis 2016 seine Zeit in England verbracht hatte und dort 11 Inspektionen und 2 mal neue Benzintanks erhalten hatte, erwarb ein deutscher den F40 und brachte das Fahrzeug zurück nach Deutschland in den Süden der Republik. Als erstes wurde ein Service beim Ferrari Vertragshändler bei einem KM-Stand von 3.162km erledigt. Nachdem der Wagen in Deutschland weder zugelassen noch viel bewegt wurde, erhielt der F40 eine weitere und seine letzte Inspektion bei 3.255km in 2018 durch das Ferrari Autohaus Gohm. Mit aktuell 3.320km zählt dieser F40 zu den wohl am besten dokumentierten F40 mit einer derart geringen Laufleistung. Zudem besitzt der Wagen, als 1991er Modell, die für die späten Autos extrem seltenen Plexiglas Schiebefenster. In Verbindung mit Aktivfahrwerk und Kat werden sie kaum einen zweiten finden. Zu fast allen Inspektionen sind die dazugehörigen Rechnungen im Original vorhanden.

 

Chassis #89598 erfüllt nahezu alle Bedürfnisse eines Sammlers oder Enthusiasten der nicht irgendeinen Ferrari F40 möchte, sondern für den das Beste Priorität hat. Nur 3.320 originale Kilometer, eine umfassende Servicehistorie mit unzähligen Belegen und Rechnungen, die original Bordmappe und Scheckheft, die vollständige Werkzeugtasche, das begehrte Ferrari Chlassiche Zertifikat und ein für sich sprechender, herausragender Allgemeinzustand, machen diesen F40, als Plexiglas Modell, zu einer Besonderheit auf dem Markt.